Neuer Kurs der Plantarium

01-12-2016

Messe hipper und als Inspirationsquelle
Der Vorstand der Stiftung Fachmesse für die Baumschulwirtschaft schlägt einen neuen Kurs für die Plantarium ein. „Unter dem Namen Plantarium 3.0 machen wir die Messe hipper und das Event zu einer Inspirationsquelle im Bereich der grünen Anwendungen”, so der Vorsitzende Jan Willem Griep.

Der neue Kurs schlägt sich in einer neuen Einteilung der Messe, dem Organisieren des ersten grünen Festivals während der Plantarium durch und für junge Leute und in der Aufteilung auf drei Fachbesuchertage und einen Verbrauchertag nieder. Die Wahl der besten Idee der Plantarium, die im vorigen Jahr erstmals organisiert wurde, erfährt eine Fortsetzung.

Einteilung
In der neuen Messeeinteilung sind zehn Houses of Inspiration eingeplant. Dort werden überraschende  Ideen aus Topf-Pflanzen-Kombinationen auf der Basis von Produkten grüner wie auch nicht grüner Teilnehmer gezeigt. Die Aufteilung auf drei Fachbesuchertage und einen Verbrauchertag wirkt sich auch auf die Messeeinteilung aus. Diejenigen Teilnehmer, die sich für eine dreitägige Teilnahme entscheiden, entscheiden sich somit auch für einen bestimmten Standort auf der Messe. In die Greenpark-Halle kommen eine Produktpromoting-Plaza und dazu eine Fortsetzung der Garten-Experience. Am Samstag wird die Halle zum Verbraucherforum umgebaut.

Grünes Festival
Absolut hip wird das Ganze mit dem ersten grünen Festival während der Plantarium durch und für junge Leute. „Junge Leute zwischen 18 und 35, die beruflich oder in ihrer Ausbildung bzw. ihrem Studium mit dem Gartenbau zu tun haben, sind aufgerufen, ihr eigenes grünes Festival bei uns zu organisieren” schwärmt ein begeisterter Vorsitzender. Die Erfahrungen werden mit den Urban Greeners von der Floriade 2022 ausgetauscht, die letztes Jahr im September in Almere ein erstes GROW-Festival veranstaltet hatten. Das Anmeldeformular ‚Einen Tag lang Festivalchef sein’ erscheint ab Januar auf der Website der Plantarium.“

Wahrung des grünen Charakters
Was bleibt, ist der unverwechselbare Charakter der Plantarium, nämlich eine Pflanzenmesse, auf der es vor Neueinführungen und interessanten Entwicklungen nur so wimmelt. Die Plantarium ist und bleibt somit europaweit eine Drehscheibe der Gartenbranche. Dem Baumschulpaket werden mehr Ausgangsmaterial u.a. im Bereich Beetpflanzen und eine kraftvolle Alleebaumpräsentation in der Nähe des Festivalgeländes hinzugefügt.

Das Fazit von Jan Willen Griep: „Wir haben unseren Kunden, Teilnehmern und Besuchern genau zugehört. Wir sind überzeugt, dass wir unseren Teilnehmern mit diesem neuen Kurs ein besseres Podium für ihre Produkte und Dienstleistungen bieten und an Besucherqualität hinzugewinnen werden. Außerdem nehmen wir mit der Einführung von drei Teilnahmeniveaus auf den Geldbeutel Rücksicht. Inspirieren, erleben, vor allem aber kaufen können bleiben für uns die wichtigsten Dinge. Ich würde sagen: Teilnehmen und kommen!”.

Anmeldung
Die 35. Ausgabe der Plantarium, eine Jubiläumsausgabe, findet vom 23. bis 26. August 2017 im Plantarium-Gebäude im International Trade Centre Boskoop-Hazerswoude statt. Infos und Teilnahmeformulare gibt es unter www.plantarium.nl. Die Anmeldung ist ab 1. Dezember geöffnet.

Deel deze pagina: