Storytelling Plantarium

19-01-2017

Aussteller werden aufgefordert, ihre Geschichte zu erzählen.
Im Zusammenhang mit dem Thema des Plantariums 2017, „Stories”, werden die Teilnehmer des Plantariums bereits jetzt eingeladen, ihre Geschichte auf inspirierende und innovative Weise zu zeigen. In den nächsten Monaten erhalten sie die Möglichkeit, ihre Botschaft bildlich darzustellen.

Storytruck
Als Zusatzleistung unterstützt Plantarium die Teilnehmer beim Erfinden und Entwickeln ihrer Geschichte. In Kürze wird der Storytruck Plantarium 3.0 durch die Niederlande fahren, um bei den Teilnehmern Geschichten einzusammeln. Fahrer des Storytrucks ist René Gelderblom, Marketingspezialist und Spezialist für den Entwurf von Nachrichten in der Form von schönen Geschichten. „Menschen lieben Geschichten und jedes Unternehmen kann seine eigene einzigartige Geschichte erzählen,” so Gelderblom, der darauf brennt, sich mit dem Storytruck auf Tour durch die Niederlande zu begeben.

YouTube
Die Geschichten der Teilnehmer werden auf Video aufgezeichnet. Mitte Februar beginnt Plantarium mit einem eigenen YouTube-Kanal. Die Videos mit den Geschichten der Teilnehmer werden auf diesen Kanal hochgeladen und über soziale Medien und andere Kommunikationswege bekannt gemacht.

Der Weg zu Plantarium 3.0
Das Thema „Geschichten” bietet auch der Organisation selbst die Möglichkeit, die eigene Plantarium-Geschichte zu erzählen. Regelmäßig werden auf dem YouTube-Kanal Videos gepostet, in denen Teilnehmer, Organisation, Vorstand und alle Verantwortlichen für das Plantarium ihre Geschichte erzählen.

Registrieren
Die 35. Ausgabe des Plantariums findet vom 23. bis 26. August 2017 im Plantariumgebäude im International Trade Centre Boskoop-Hazerswoude statt. Informationen und Teilnahmeformulare finden Sie auf www.plantarium.nl. Die Registrierung ist seit 1. Dezember möglich. Die Anmeldefrist läuft bis 1. April 2017, danach gilt die Eingangsreihenfolge, solange es Plätze gibt.

Deel deze pagina: